Needling – Straffere und glattere Haut mit Soforteffekt

28. Oktober 2019

Micro-Needling galt lange als Geheimtipp aus Hollywood. Doch die apperative Anwendung mit den kleinen Nädelchen ist bei uns seit geraumer Zeit fester Bestandteil des Angebots. So wie viele unserer Kund*innen sind wir immer wieder begeistert, von der schnell sichtbaren Wirkung. Insbesondere bei ästhetischen Hautproblemen. Und doch gibt es viele Sorgen vor der Erstbehandlung. Tut das nicht sehr weh? Wie sehe ich danach aus? Hier gibt es die Antworten…

 

So funktioniert das Needling

Nach der Abreinigung der Haut, wird die Haut idealerweise vorbehandelt. „Gerade bei trockener und sensibler Haut hat sich eine Jet-Peel-Behandlung mit Hyaluron sehr bewährt. Die Haut ist dann prall mit Feuchtigkeit gesättigt und bereit für die anschließende Needling-Behandlung“, erklärt Susann Muth, Inhaberin des Kosmetik-Institutes.

Mit dem modernen SkinNeedler aus dem Hause REVIDERM wird die Haut oberflächlich mit sehr feinen Nadeln behandelt. Dabei lässt sich die Bearbeitungstiefe  fein einstellen.

Je nach Hautbild dringen die kleinen Nadeln zwischen 0,5 und 0,7 mm mit sehr hoher Geschwindigkeit in die Haut ein. „Viele Kundinnen äußern sich nach der Erstbehandlung erleichtet, es sei bei weitem nicht so schlimm, wie beispielsweise das ungeliebte Augenbrauen-Zupfen“, schmunzelt  Susann. Das Gefühl erinnere viel mehr an einen leichten Sonnenbrand. Und so sehe die Haut am Behandlungstag auch aus.

Während der apperativen Behandlung werden ergänzende Wirkstoffe in die Haut eingearbeitet. Sie können so besonders tief eindringen und wirken. Die gezielten Mini-Verletzungen der Haut aktivieren sofort die Selbstheilungskräfte Ihrer Haut. So wird das Gewebe dazu angeregt, sich selbst zu regenerieren und neue Hautzellen zu bilden. Dadurch entsteht ein deutlich sichtbarer Verjüngungseffekt.

Nach der apperativen Anwendung wird die Haut mit einem antibakteriellen Wirkstoff gepflegt, der außerdem die Haut versiegelt. Die abschließene Pflegemaske kühlt Ihre Haut und versorgt sie mit genügend Feuchtigkeit.

 

Der Effekt nach dem Needling

Die Haut wirkt bereits direkt im Anschluss der Behandlung rosiger und feinporiger. Der straffende Effekt entwickelt sich in den folgenden Tagen noch weiter aus. Ganz besonders positiv ist die Wirkung des Needlings auf Narben der Haut, bespielsweise bei Aknenarben.

Auch zur Behandlung von Falten, Linien und nachlassender Festigkeit ist das Needling hervorragend geeigent. Und ist sogar bei sensibler und zu Allergie neigender Haut gut anwendbar. Nebenwirkungen haben Sie nicht zu befürchten. Es ist lediglich möglich, dass Sie Ihre Haut auch an Folgetagen noch etwas spüren. Die leichte Rötung vom Behandlungstag ist jedoch bereits am Tag darauf verschwunden.

 

Needling sorgt für sichtbar glattere und strahlendere Haut.

 

 

Was gibt es beim Needling zu beachten?

  • Lassen Sie das Needling nur von erfahrenen, zertifizierten Kosmetiker*innen ausführen.
  • Lassen Sie sich ausführlich beraten. Auch die Anwendung mit dem SkinNeedler muss optimal auf Ihren Hauttyp abgestimmt werden.
  • Am Tag der Behandlung sollten Sie möglichst auf Make-Up, starkes Reinigen und jede weitere Reizung der Haut verzichten.
  • Belassen Sie die Abschlusspflege möglichst lange auf der Haut.
  • Je nach Hautbeschaffenheit und Behandlungsziel ist für den Langzeiteffekt eine kurative Anwendung optimal.
    In der Regel sind das 5-6 Behandlungen in einem Abstand von 14 Tagen.

 

Was kostet das Micro-Needling?

Needling-Behandlung inkl. Vorbereitung, Wirkstoffbehandlung & Abschlusspflege
(Behandlungszeit ca. 1 Stunde)

160,- €

Needling-Behandlung inkl. Vorbereitung der Haut durch Hyaluron-Jet-Peel-Behandlung
(Behandlungszeit ca. 1,5 Std.)

199,- €

 

 

Haben Sie noch Fragen?

Haben Sie konkreten Fragen oder allgemeinen Beratungsbedarf? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns. Am besten ist stets das persönliche Gespräch mit vorheriger computergestützer Hautanalyse.

Zum Kontakt